Be inspired by Frankenpower
Be inspired by Frankenpower

Bamberg, Altes Rathaus

Rothenburg ob der Tauber, Plönlein

Gößweinstein,

Burg

Bad Windsheim, Freilandmuseum

Pommersfelden, Schloss Weißenstein

Tüchersfeld in der Fränkischen Schweiz

Iphofen, Rödelseer Tor

Der Autor

Werner Rosenzweig, geboren 1950 in Herzogenaurach, begann seine berufliche Laufbahn 1966 bei einem deutschen Großkonzern der Elektronik- und Elektrotechnologie. Wechselnde, innerbetriebliche Aufgaben ermöglichten es ihm, im Rahmen vertriebsorientierter Tätigkeiten alle fünf Kontinente kennenzulernen. Mit dem Aufstieg Chinas zur neuen Wirtschaftsmacht konzentrierten sich seine Aufgaben zu Beginn der 90-er Jahre immer mehr auf das Reich der Mitte. Von 2005 bis 2008 lebte und arbeitete er in Schanghai.

Im Januar 2009 gründete er in Röttenbach seine eigene Consulting-Firma und berät seitdem vor allem kleinere Unternehmen, die in China versuchen geschäftlich Fuß zu fassen.

2010 erschien sein Erfahrungsbericht "Ni hao Shanghai". Im Juli 2011 veröffentlichte er seinen Kriminalroman "Korrupt und Mausetot". Am 31. Mai 2012, erschien sein Buch "Todesklinik", in dem es um illegale Organtransplantationen geht. Im August 2012 wurde der erste Gedichtband "Fränkische und chinesische Gedichte" vorgestellt, sowie der Mundart-Krimi "Karpfen, Glees und Gift im Bauch. Aber, lesen Sie selbst ...

Wohnsitz des Autors, im Martin-Luther-Weg 14.

Hier wird getippt, recherchiert, Korrektur gelesen und über neue Buchprojekte nachgedacht.