Be inspired by Frankenpower
Be inspired by Frankenpower

Bamberg, Altes Rathaus

Rothenburg ob der Tauber, Plönlein

Gößweinstein,

Burg

Bad Windsheim, Freilandmuseum

Pommersfelden, Schloss Weißenstein

Tüchersfeld in der Fränkischen Schweiz

Iphofen, Rödelseer Tor

Die nachfolgenden Seiten und die hier gezeigten Fotos dienen nur einem Zweck: Sie sollen Sie mit Franken besser, bzw. näher vertraut machen. Hierunter finden Sie Fotos und Hinweise zu lohnenswerten Ausflugszielen und die Idee ist es, im Laufe der Zeit weitere Sehenswürdigkeiten in Wort und Bild hinzuzufügen. Ich bin mir sicher, dass Sie keines der hier vorgestellten Ausflugsziele enttäuschen wird. Sollten Sie mit der fränkischen Region nicht vertraut sein und Fragen haben, schicken Sie mir einfach eine E-mail.


Jedes Jahr, Anfang Juli feiert man den Tag der Franken, denn das schöne Franken wurde vor ca. 200 Jahren durch die Bayern zwangsbesetzt (so sehen es zumindest die fränkischen Hardliner) Nicht wenige Unerbittliche träumen dann davon, eines Tages unabhängig von der blau-weißen "Besatzungsmacht" zu werden. Einer der Gründe für eine eigene Fränkische Bayernhymne:

Bankrott mit dir du Land der Bayern,

Geraubte Erde, Frankenland.

Uns're lieblich weiten Gauen,

Hast genommen, ist's ne Schand.

Noch heute listig dein Gebaren,

Deinen Taten ich nicht trau,

Armes Franken, musst du darben,

Bei diesen Farben, Weiß und Blau.

 

Bankrott mit dir, dem Bayernvolke,

Wenn ihr Franken nicht verehrt.

Stets in Zwietracht sind geschieden,

Wut in unsren Herzen gärt.

Dass von der Donau bis zum Maine,

Bis hin zum kleinsten Franken-Gau,

Rot-Weiß sich niemals je vereine,

Mit den Farben weiß und blau.

 

Gott mit uns, ja Gott mit Franken,

Die wir sind ein deutsch Geschlecht.

Treu beschützen und bewahren

Uns'rer Stämme altes Recht.

Oh wie würden wir gern feiern,

Jeder Mann und jede Frau,

Unabhängig von den Bayern,

Frei von Weiß und frei von Blau.